Klimafonds hilft bei Vermeidung von 50‘000 Tonnen CO2

Winterthur - Der Klimafonds Stadtwerk Winterthur hat seit 2007 insgesamt 52 Projekte unterstützt. Damit wurden 50‘000 Tonnen CO2 vermieden. Indirekt beträgt die Einsparung sogar 230‘000 Tonnen CO2. Dem Fonds standen dafür 2,9 Millionen Franken zur Verfügung. 

Nationalräte wollen grosse Solaranlagen fördern

Bern - Die Umweltkommission des Nationalrates will den Ausbau grosser Solaranlagen ohne Eigenverbrauch vorantreiben. Sie hält an einer parlamentarischen Initiative fest, die von ihrer Schwesterkommission im Ständerat abgelehnt worden ist.

Primeo Energie plant zwei Windturbinen in Muttenz

Münchenstein/Muttenz BL - Primeo Energie beabsichtigt, in der Muttenzer Hard zwei Windturbinen aufzustellen. Für die Bevölkerung sind Informationsveranstaltungen und ein Mitwirkungsverfahren geplant.

Zürich - Die Hauptarbeiten an der ersten hochalpinen Solar-Grossanlage der Elektrizitätswerke der Stadt Zürich sind so gut wie abgeschlossen. Ab dem kommenden Monat wird das Sonnenkraftwerk auf der Albigna Staumauer Sonnenstrom liefern.

Gwatt BE - Die Meyer Burger Technologie AG verkauft ihre in der Mikrowellen- und Plasmatechnologie tätige Tochter. Die Muegge GmbH geht an die Beteiligungsgesellschaft HQ Equita.

Bern - Der Standard-Tarif Energy Blue der BKW enthält ab dem kommenden Jahr 5 Prozent mehr Strom mit dem höchsten Gütesiegel „naturmade star“. Die Strompreise bleiben 2021 unverändert.

Baden AG - Die Oederlin AG hat die Schliessung des Wasserkraftwerks an der Limmat bei Baden bekanntgegeben. Das Kraftwerk bleibt noch bis Ende Jahr in Betrieb und soll danach als Industriedenkmal möglichst original erhalten werden.

Zürich/Essen - Der europaweit aktive Energiehändler RWE Supply & Trading GmbH wird künftig das globale Energienetzwerk der Fidectus AG nutzen. Darin ist die Rechnungsabwicklung im ausserbörslichen Energiehandel erstmals vollständig digitalisiert.

Zürich/Knutwil LU - Nutzer von Elektroautos können ihre Fahrzeuge entlang der A2 ab sofort in Knutwil Nord und Süd aufladen. An diesen beiden Autobahnrastplätzen hat Socar Energy Switzerland Schnellladestationen in Betrieb genommen. Weitere 18 Rastplätze sollen folgen.

Zürich - Die Klimaziele Schweizer Unternehmen werden von der Energie-Agentur der Wirtschaft mit gutem Erfolg umgesetzt. Das kann noch gesteigert werden. Dazu müsse der Ständerat bei der Revision des CO2-Gesetzes aber einschränkende Kriterien streichen, fordert economiesuisse.