Empa-Forscher sehen noch keine Alternative zu Lithium

Dübendorf ZH - Der Durchbruch alternativer Batterien lässt auf sich warten. Empa-Forscher haben die verschiedenen Ansätze analysiert, Lithium in Batterien durch preisgünstigere und umweltfreundliche Batterien zu ersetzen. Ihr Fazit: Es braucht noch mehr Forschung.