SAK realisiert Photovoltaik-Faltdach

Jakobsbad AI - Auf dem Parkplatz der Luftseilbahn Jakobsbad-Kronberg setzt die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) ein 4000 Quadratmeter grosses Photovoltaik-Faltdach um. Mitte der Woche wurde hier mit dem Baustart begonnen. Am schweizweiten Tag der Sonne soll eröffnet werden.

EKZ bleibt auf Wachstumskurs

Zürich - Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) haben Betriebsergebnis und Unternehmensgewinn im Geschäftsjahr 2018/19 im Jahresvergleich steigern können. Zudem hat EKZ rund 54,5 Millionen Franken in die Netzinfrastruktur investiert. Auch die Kapazitäten für Erneuerbare wurden ausgebaut.

Empa leitet europäisches Projekt zur Batterieforschung

Dübendorf ZH - Die Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) führt das vierjährige Forschungsprojekt „SeNSE" an. Mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft sollen industrietaugliche Lithium-Ionen-Batterien der nächsten Generation entstehen.

Nationalräte wollen erneuerbares Kerosin fördern

Bern - Die Umweltkommission des Nationalrats hat die Totalrevision des CO2-Gesetzes angenommen. Dazu gehört auch eine Flugticketabgabe. Deren Einnahmen sollen zur Hälfte für die Förderung von Innovationen im Flugverkehr eingesetzt werden, darunter für erneuerbares Kerosin.

Alpiq gibt Autobatterien zweites Leben

Lausanne - Alpiq bietet industriellen Anwendern einen Stromspeicher an, der auf alten Autobatterien aufbaut. Die Speichereinheit verfügt über eine Leistung von 1,5 Megawatt. Die Batterien werden von Mercedes-Benz Energy geliefert.

Fachzeitschrift würdigt Ausbau bei Limeco

Dietikon ZH - Bis 2023 wird Limeco sein Fernwärmenetz um rund 30 Kilometer Versorgungsleitungen erweitern. Damit sollen jährlich 67'000 Tonnen CO2 vermieden werden. Die Fachzeitschrift „Aqua & Gas“ würdigt das Projekt für seinen ökologischen Mehrwert und soliden Businessplan.

Gasbranche begrüsst Teilmarktöffnung

Zürich - Der Verband der Schweizerischen Gasindustrie begrüsst das neue Gasversorgungsgesetz. Die geplante Teilmarktöffnung erhält Zustimmung, es wird aber eine höhere Zugangsschwelle gefordert.

Feldschlösschen liefert mit Elektrolastwagen

Rheinfelden AG - Bis 2030 will Feldschlösschen CO2-neutral sein. Bereits seit 2007 arbeitet das Brauerei- und Getränkehandelsunternehmen mit Elektrolastwagen. In diesem Jahr werden dabei insgesamt 20 neue 26-Tonner eingesetzt.

Genfer Team setzt Meilenstein bei Geothermie

Genf - Ein schweizerisch-italienisches Forscherteam setzt einen Meilenstein für die Nutzung geothermischer Energie aus grosser Tiefe. Seine Studie belegt, dass Bohrungen bis auf fast 3000 Meter Tiefe möglich sind, ohne nennenswerte seismische Aktivitäten auszulösen. Damit könnte eine erneuerbare Wärme- und Stromquelle erschlossen werden.

Mehrheit will Solaranlage auf dem Dach

St.Gallen - Um die Zahl der Solaranlagen auf Schweizer Dächern zu steigern, müssten die Präferenzen der Hausbesitzer eruiert werden, meint die Universität St.Gallen. Sie hat untersucht, ob Hausbesitzer bei einer Dachrenovation eine Solaranlage installieren würden. Eine Mehrheit hat Interesse.