Gletscher könnten Stauseen werden

Zürich - Im Zuge des Klimawandels werden die meisten Gletscher weltweit stark abschmelzen. Wenn die Gletscherbecken als Stauseen genutzt werden, könnte das Wasser gespeichert und als Wasserkraft genutzt werden. Eine Studie der ETH Zürich zeigt das entsprechende weltweite Potenzial auf.

Wasserkraft wird rentabler

Bern - Das Bundesamt für Energie hat in diesem Jahr 27 Grosswasserkraftwerken einen Mittelzuschuss für unter dem Gestehungspreis abgesetzten Strom zugesprochen. Im vergangenen Jahr hatten noch 47 Grosswasserkraftwerke einen Zuschuss für über dem Marktpreis liegende Gestehungskosten für Strom aus Wasserkraft erhalten.

Grüner Strom aus dem Puschlav erhält Zertifikat

Poschiavo GR - Die Marke 100% Valposchiavo und die Energiefirma Repower arbeiten neu zusammen. Sie lancieren ein Zertifikat für Strom aus Wasserkraft, das im Puschlav erzeugt wurde. Die Produktpalette der Marke wird somit um die Energiebranche erweitert.

Groupe E und ENGIE produzieren gemeinsam Wasserstoff

Granges-Paccot FR - Der Freiburger Energieversorger Groupe E und die ENGIE Services AG wollen am Staudamm Schiffenen Wasserstoff erzeugen und die Nutzung dieses Energieträgers fördern. Sie gründen dazu das Gemeinschaftsunternehmen Swiss H2 Generation.

CKW erneuert Stauwehr

Rathausen LU - Die CKW investiert 1,5 Millionen Franken in die Sanierung des Stauwehrs ihres Kraftwerks Rathausen. Damit reagiert sie auch auf die Erfahrungen aus dem Hochwasser von 2005. Das Kraftwerk erzeugt Strom für etwa 3600 Haushalte.